News
    Archiv 2015
    Archiv 2014
    Archiv 2013
    Archiv 2012
    Archiv 2011
    Archiv 2010
    Archiv 2009
    Archiv 2008
    Archiv 2007
    Archiv 2006
    Archiv 2005
  Windspiel Toplisten
  Hündinnen
  Rüden
  Wurfplanung
  Puppycam
  Ruhestand
  Kontakt
  Legende
  Windspielinfos
  Galerie
  Fun
  Links
 





Multi Cup 2011                                                                                                     23.12.2011


Tolle Nachrichten von Maria, Manfred und Picasso -Dark Legend's Bird of Prey
Multi Cup 2011 - 11. Dezember 2011 / Schweiz

Am 11. Dezember waren wir in Rifferswil beim Jahresschlussfest von SWRV / WFA und SAK. 
Den Apéro verpassten wir leider,
aber zum leckeren Mittagessen schafften wir es gerade noch rechtzeitig.
Ja und dann ging es an die Preisverleihung des
Multi Cup ! Die ersten drei jeder Klasse werden hier mit Goldpreisen (2.5g, 2g, 1g) ausgezeichnet.
Dass Picasso bei den
Windspielen, auch wegen dem BOB in der Ausstellung, ganz vorne sein würde hatten wir erwartet.
Doch dass er auch noch
den Spezialpreis (5g Gold) für die höchste Punkteanzahl aller Teilnehmer in Empfang nehmen durfte, freut uns doch sehr. 









































 Farewell                                                                                                                  23.12.2011

  Sie war die Beste!
  R.I.P. Scilla 14.05.1996-15.11.2011
  Dark Legend's Binit Siri
  http://www.youtube.com/watch?v=vMvGUCTpCIY&feature=related

        Farewell, my lady dear and dread,
        Farewell, of all sovereign and queen,
        Farewell, perfect and sacred head,
        Farewell, who dost all honour mean,
        Farewell, true heart, loyal and clean,
        Farewell, best flower the world doth bear,
        Farewell, yet not farewell, O white and fair !

        Farewell, O wise, that no ill said,
        Farewell, river that made life green,
        Farewell, in whom fame harboured,
        Farewell, voice that all ears could win,
        Farewell, solace of all my teen,
        Farewell, whose grace is wide as air,
        Farewell, yet not farewell, O white and fair !

        Farewell, soft look that through me sped,
        Farewell, more fair than Helen queen,
        Farewell, body and sweet soul wed,
        Farewell, thou most gracious demesne,
        Farewell, pole-star, joyous and keen,
        Farewell, fountain of valour rare,
        Farewell, yet not farewell, O white and fair !

        Farewell, Princess of noblest mien,
        Farewell, thou aweing smile serene,
        Farewell, without fault, sin's despair,
        Farewell, yet not farewell, O white and fair !

        Christine de Pizan

 

  Fotodesign:  Martina Oltrogge - DANKE!!!

 

  He is my other eyes that can see above the clouds;
  my other ears that hear above the winds.
  He is the part of me that can reach out into the sea.
  He has told me a thousand times over that I am his reason for being:
  by the way he rests against my leg;
  by the way he thumps his tail at my smallest smile;
  by the way he shows his hurt when I leave without taking him.
  (I think it makes him sick with worry when he is not along to care for me.)

  When I am wrong, he is delighted to forgive.
  When I am angry, he clowns to make me smile.
  When I am happy, he is joy unbounded.
  When I am a fool, he ignores it.
  When I succeed, he brags.

  Without him, I am only another man. With him, I am all-powerful.

  He is loyalty itself. He has taught me the meaning of devotion.

  With him, I know a secret comfort and a private peace.
  He has brought me understanding where before I was ignorant.

  His head on my knee can heal my human hurts.
  His presence by my side is protection against my fears of dark and
  unknown things.

  He has promised to wait for me...whenever...wherever - in case I need him.
  And I expect I will - as I always have.


  ( Original erschienen in "Tears & Laughter"; von Gene Hill )











Verschiedenes                                                                                        07.12.2011


SOOOOOOOO,
Wir haben ja ein paar schöne Titel gewonnen, was wir hier gar nicht gefeiert haben und es wäre ja schade, wenn sie
unerwähnt blieben.

Dark Legend's Huldra gewann in Hamburg am 13.08.2011 das Internationale Derby:
http://italienische-windspiele.blogspot.com/2011/08/13082011-internationales-derby-hamburg.html

1.Dark Legend's Huldra  H
2.Dark Legend's Anemone Nemorosa H
3.Helena vom Sausewind H
4.Yalisco vom Sausewind R
5.Elisa vom Sausewind H
6.Yogi vom Sausewind R


















 








(Huldra und Sippan in freie Wildbahn)




Dt.Coursing Sieger  bei Hündinnen, machte 1.Dark Legend's Anemone Nemorosa in Volkmarsen 25.09.2011
der Sieger und bei den Rüden würde 1.Dark Legend's Credo erster und da wollte ich gleichzeitig eine neue
schöne Homepage Chasing Kisses vorstellen und auch der schöne Bericht von Anke teilen:

Chasing Kisses  http://chasingkisses.de/     und Bericht: 
http://chasingkisses.de/index.php?id=23&tx_ttnews[tt_news]=13&cHash=7bd456c7b7e8d0a615b2cf277ce1baf7

Da sind auch kleine Filme zu sehen von Peter gefilmt.

1.Dark Legend's Anemone Nemorosa, 2.Annabella Astra Bravissimo, & 3.Dark Legend's Bliss 1.Dark Legend's Credo, 2.Dark Legend's Pegasus & 3.Dark Legend's Holy Smoke                                                                                        
Credo(Geordy) & Anemone(Sippan)

  

und zum Schluss Dark Legend's Echo gewann das Verbandssieger-Rennen für Hündinnen und
Dark Legend's Yoda bei den Rüden in Köln 09.07.2011
Bericht:
http://italienische-windspiele.blogspot.com/2011/07/09072011-verbands-sieger-rennen-koln.html

Windspiel-Hündinnen ( 3/ 3 ) 350 m

1.Dark Legend's Echo
2.Froufrou vom Sausewind
3.Helena vom Sausewind

Windspiel - Rüden ( 3/3 ) 350 m

1.Dark Legend's Yoda
2.Helios vom Sausewind
3.Dark Legend's Holy Smoke













 










...is looking for a new sweet Home!


DWZRV Jgd. Ch. & VDH Jgd. Ch. Carrera della Casa Pulcinella
Lux. & Kro. Ch. Caeles How U´Doin SC                                                                                             
Hyperions Fotogalerie auf Facebook
Kontakt für Hyperion unter:

www.italian-greyhounds.de

dorothe@italian-greyhounds.de



Hype's hearings (Dark Legend's Hyper Hyper)                                            05.11.2011

It´s been a long time since I last wrote to you. Hype is doing fine. He´s a very gifted runner. He has taken part in lure coursing
three times and won them all. Last Saturday he took part for the first time on track. He was second on 280m with time 23,83.
Excellent time for first timer. There will be litter for Hype later this autumm. http://www.grousen.com/5
We believe that Hype is good dog for breeding, He´s healthy, nice looking, good character, little bit shy and full passion when
running or playing, just like our Jade.

Tuomas
















.












JAHRESAUSTELLUNG - JAS 2011-  Eilenburg                                                  17.09.2011

Irgendwie ist es immer sehr schwer ein guter Bericht zu schreiben wenn es schon zwei sehr schöne Berichte geschrieben
sind, aber es würde hier was fehlen wenn man nicht über Dark Legend's Ereignisse, Ergebnisse und Erfolge berichtet, wo doch
so viele so wunderschöne Bilder gemacht wurden. Etwas spät, weil mir die Muße fehlte aber jetzt doch endlich da, unser
Bericht.

Aber erstmal Susi Saparautzkis Bericht in Windspiel-Blog:
http://italienische-windspiele.blogspot.com/2011/09/17092011-windspiel-jas-in-eilenburg.html

Marina Wolf, Zucht Di Lupicino, viele schöne Bilder:
http://www.dilupicino.de/html/aktuelles.html

Eilenburg liegt nicht gerade um die Ecke von mir aus, also dachte ich, ich gönne mir ein Hotelwochenende, ich habe leider
wohl etwas zu spät anfangen zu suchen, ich dachte nicht dass alles in September (!?) in Sachsen(!?)  ausgebucht wäre, oder
lag es dass ich mit 6 Hunde und ein Junge 7 Jahre alt anreisen wollte!?!? Trotz dass ich beteuerte dass alle 7  sehr gut erzogen
sind, waren alle Zimmer/Hotels vollgebucht und in meiner Not wandte ich mich an Tilla Gaudig und fragte ob es möglich wäre in
"Hotel Gaudig" zu wohnen und natürlich war ich sofort herzlich eingeladen und bessere Service konnte ich mich nicht wünschen!!!!
Vielen lieben Dank Tilla, dass ich nicht im Auto schlafen musste.:o)) Ich bin langsam aus diesem Alter raus.

Der Tag fing schön an mit perfektem Wetter, so schön sonnig dass ich mir wohl (wieder mal (Anm. d. Red.) ) einen leichten Sonnenstich
einfing. Insgesamt waren 25 Windspiele gemeldet, dabei waren diesmal sehr viele Dark Legend's und sie machten sich alle vorzüglich, die
Ergebnisse können sich sehenlassen! Besonders viel  Freude machte es mir zum erstem Mal  Gloria Dei  auszustellen. 
Trotz dass sie "Ausser Konkurrenz" war, ließ sie sich von ihrer besten  Seite zeigen und bekam die inoffizielle Wertnote "vorzüglich" .

Den Preistisch muss man erwähnen, er war so voll dass Jeder aber wirklich auch Jeder was abbekommen hat und auch bei der
Auslosung waren alle dabei und durften was für sich aussuchen, es war so viel dass sogar Sachen für nächstes Jahr übrig
blieben. Es gab auch für jedes Windspiel ein kleines Säckchen selbstgebackener Hundekekse und sie mussten wohl sehr sehr lecker
sein, weil meine schafften es,  die Kekse  aufzuspüren und zu plündern und alles inklusive Rezept aufzufressen. Zu Hause fand ich nur
noch 3 leere Säckchen.

Von Marina Wolf, Susi Saparautzki und Michaela Heerdt stammen die meisten Bilder und ein paar wenige von mir.
Ich danke Euch sehr!!!:o))

Ergebnisse:
http://www.dwzrv.de//files/eilenburg__17.09.2011.pdf
Richter Frau W.Peschges

Rüden

JüKl
Dark Legend`s Jurassic vvsp 2
Dark Legend`s Kirin vvsp 1 JüBOB

JuKl
Piccolo`s Luigi V1 JCAC JVDH JAHRESJUGENDSIEGER

ZwKl
Dark Legend`s Holy Smoke V1 ResCAC VDH

SieKl
Diamant Noir du Domaine de Chanteloup  sg 1

GebrKl
Dark Legend`s Pegasus V1 CAC VDH BOB  JAHRESSIEGER
Yalisco vom Sausewind V2 ResVDH

OffKl
 Wind-Romanze AdonisV1  VDH
Wind-Romanze Alfredo sg 2


Hündinnen

VetKl
Dark Legend`s Iron Lady V1 VetCAC VetVDH VetBOB

JüKl
Olina vom Nusshof vsp 1

JuKl
Klingsor`s Ivalu sg2
Sakari`s Devils an Angel V1 JCAC JVDH  BOS JAHRESJUGENDSIEGER

ZwKl
Dark Legend`s Fifth Element  V1 VDH
Dark Legend`s Huldra V3
Piccolo`s Italia V4
Desert Queen Jewel V2 ResVDH


SieKl
Dark Legend`s Anemone Nemorosa V1 VDH

OffKl
Salta col Vento Bella Fiorella V1 CAC VDH  JAHRESSIEGER
Dark Legend`s Bliss V2 ResCAC ResVDH

Ausser Konkurenz
Dark Legend`s  Gloria Dei V

Zuchtgruppe
Dark Legend's - Beste Zuchtgruppe
(mit Pegasus, Bliss, Gloria Dei & Jadore)

 
Für "bester Kopf" wurden zwei Rüden und zwei Hündinnen ausgesucht; Dark Legend's Pegasus, Dark Legend's Holy Smoke
& Salta col vento Bella Fiorella, Sakari's Devils an Angel. 


Bester Kopf wurde:  Dark Legend's Holy Smoke

 

  Jahressieger 2011 BOB Dark Legend's Pegasus
Zuchtkomissionär Michael Wolf, Züchterin ;o) & Richter Waltraud Peschges

 

 

Die Jahressieger:BOB Dark Legend's Pegasus & BOS Salta col Vento Bella Fiorella - Jahresjugendsieger:    BOB Piccolo's Luigi & BOS Sakari's Devils an Angel



Beste Veteranin:      Dark Legend's Iron Lady V2 Reserve-CAC Dark Legend's Bliss



Zwischenklasse Hündinnen:     Dark Legend's Fifth Element, Desert Queen Jewel,
Dark Legend's Huldra & Piccolo's Italia




Beste Zuchtgruppe:  Dark Legend's Pegasus, -Bliss,
-Gloria Dei & -Jadore
Richter Herr Vojtek
Kaffeetisch mit ganz besonders Kuchen von Tilla & Ramona, für Menschen!

Der Keksrezept wo die Kekse mit Tütchen und Rezeptzettel verschlungen wurden


 
Dark Legend's Anemone Nemorosa & Dark Legend's Huldras alle Preise und Geschenke von JAS.
(Bei den lebt noch die Säckchen.....)

   Zum Abschluß noch die Jüngstenklasse:
DL Kirin und DL Jurassic
 

 







FCI Renneuropameisterschaft 2011 in Beringen                                           03.09.2011 

Heute am 03.09.2011 fand in Beringen/Belgien die FCI Renneuropameisterschaft statt –  u.a. für die Italienischen Windspiele.

Die Anfahrt war diesmal für uns ziemlich schmerzfrei – knapp 280 km Fahrtstrecke bedeuten einmal kurz & kräftig aufs Gaspedal
husten und in 135 Minuten ist man trotz Einhaltung etwaiger Tempolimits da. Der Platz in Beringen ist ziemlich groß und bietet
genügend Raum für freies Parken. Das Frühstück war extrem spartanisch, allerdings fing man schon um 09 Uhr morgends an,
Bratwürste zu bräunen, so daß es doch etwas zu essen gab. Da wollen wir mal nicht meckern, denn wir hatten eigentlich aus
vergangener Benelux-EM/WM Erfahrung heraus mit gar keiner nennenswerten Essensmöglichkeit gerechnet und auch selber Proviant
mitgebracht.

Ich schweife aber ab. Beringen hat für Windspiele und Whippets eine 345 m Grasbahn mit Motorschlitten auf Schiene und eine sehr
witzige Hasi-Schleudervorrichtung zu bieten. Die wirft nach dem Ziel den Hasen in hohem Bogen in einen Sandauslauf. Interessant,
denn hier zeigte sich, welche Hunde nur dem Geräusch des Motorschlittens hinterherlaufen und wer wirklich hasenscharf ist, den
Hasen im Blick behält und sich dann drauf stürzt. Die Bahn hat etwas kürzere Geraden und weitere Kurven.

Die Beringer EM-Crew bewies ansonsten außerordentlich gute und straffe Organisation, teilweise wurden ca 25 Läufe in der Stunde
durchgezogen, das ist schon rekordverdächtig. 
Die Eile war allerdings auch geboten, denn es wurde schwül, warm und die 30 Grad Marke war geknackt. Glücklicherweise gab es
keine für ihre untrainierten Köter um Gnade winselnden „Tierschützer“ wie hierzulande, die einen sofortigen Rennabbruch bei
Überschreiten der 25 Grad Marke hätten durchsetzen können, oder sie sind mir nicht aufgefallen oder sie wurden in einen kühlen
Keller gesperrt.

Es waren satte 19 Windspielhündinnen und 16 Windspielrüden gemeldet. Wir selber konnten bei den Hündinnen nur ein ziemlich
stumpfes Schwert führen – Dark Legend's Echo ist ca 40-42 Tage in der Nachhitze. Also ruhten unsere Hoffnungen auf dem
Gaudigschen Superstar Dark Legend's Yoda bei den Rüden, aber auch Dark Legend's Bird of Prey kann für das Finale gut sein und
Dark Legend's Holy Smoke ist ein junger Rüde, der auch schnell sein kann.
Insgesamt waren ziemlich viele neue und uns nicht näher bekannte Windspiele am Start.

Ich war dazu abkommandiert, alle Läufe auf Video aufzunehmen, denn wir hatten uns aus der Verwandschaft eine gescheite
Videokamera leihen können. Deswegen lasse ich jetzt Videos statt Worte sprechen und kommentiere jeweils nur Besonderheiten
textlich. Die Auflösung von 360p auf HD umstellen!


1. Vorläufe Hündinnen
Zusammensetzung und Ergebnisse:  Lauf 28    und  Lauf 29-32

Lauf 28
Lauf 29 
Lauf 30   unter rot Candelora Tileco, die dieses Jahr beim Titelrennen "100 Jahre DWZRV"  in Münster gewann
Lauf 31
Lauf 32:  unter rot Dark Legend's Echo, unter blau eine bis dato unbekannte Hündin aus Finnland, Tarumetsän Pienet Jäljet


1. Vorläufe Rüden
Zusammensetzung und Ergebnisse:  Lauf 33-35    und  Lauf 36

Lauf 33 
Lauf 34 
Lauf 35:  DL Yoda läuft unter rot. Gestartet aus Box drei wird er direkt nach dem Start zwischen zwei anderen Rüden eingekeilt, läßt sich
zurückfallen und geht dann außen rum nach vorne. Das geht so schnell, daß man schon am Startblock stehen muß, um es mitzubekommen
Lauf 36:  man achte mal beim Start auf den im Wortsinne überragenden Hund aus Italien unter roter Renndecke im Verhältnis zu seinen
Mitläufern - die auch alle eine Größe von um die 38 cm haben.


2. Vorläufe Hündinnen
Zusammensetzung:  Lauf 98-100  und  Lauf 101   (oben)

Lauf 98:  Die finnische Granate unter blau läuft Bahnrekord in 27,86 s
Lauf 99:  DL Echo unter rot gibt auf
Lauf 100 
Lauf 101 


2. Vorläufe Rüden
Zusammensetzung:   Lauf 103 - 106  (unten)

Lauf 103 
Lauf 104:  aus irgendweinem Grund geht Dark Legend's Holy Smoke beim überholen des Rüden unter blau vom Gas, der Hund unter weiß
läuft auf Smoke auf, beide brechen leider das Rennen ab
Lauf 105:  packendes Duell zwischen Ercolino und Yoda
Lauf 106 


Finale Hündinnen

Es hatte sich anhand der Zeiten der Vorläufe schon angedeutet:  im beinahe permafrostigen  Finnland gedeihen zur Zeit
die schnellsten Windspielhündinnen. Ich glaube, unsere nächsten Würfe ziehen wir in einer Gefriertruhe groß :) 
Finallauf Hündinnen EM 2011
Herzlichen Glückwunsch nach Finnland  an die Europarennsiegerin 2011 Tarumetsän Pienet Jäljet und ihre Besitzer. Die
Leistung ist umso mehr zu würdigen, als die Hündin dem Anschein nach wirklich nicht größer als echte 38 cm ist, eher
etwas drunter. Insgesamt waren hier wirklich schnelle  Windspielhündinnen sehr eng zusammen, von denen wir bislang fast keine
auf dem Radar hatten, Respekt an alle Finalteilnehmer.































Finale Rüden:
 

Tja, die Vorzeichen standen ziemlich schlecht für Yoda. Drei Rüden mit schnellerer Vorlaufzeit, da sahen wir den traurigen Tatsachen
ins Gesicht und erwarteten nicht mehr so viel. Wie zu sehen, erwischte Yoda auch keinen glänzenden Start, hatte aber wenigstens Box 5,
was ihm besser liegt.  Yoda war nach dem Start erst mal letzter und startete dann durch. Zunächst sieht man, wie der Hund
unter gelb mit Gonzales de Valverde Santo (Streifen) kollidiert (Angriff von gelb auf Gonzales?), wodurch sich Gonzales
übel der Länge nach überschlägt – aber weiter rennt. Das Whippetwindspiel aus Italien Tzargavriel legt einen glänzenden Start hin
und rennt vorneweg. Hinter ihm kämpfen der schweizerische Ercolino und Yoda um Platz zwei, verlieren zunächst etwas an Boden und
kommen vor Beginn der Kurve und vor allem in der zweiten Kurve wieder sehr deutlich an Tzarg. heran. Hier spielt einem die
Perspektive einen dicken Streich. Tzarg. durchläuft die zweite Kurve in ihrer Mitte, Ercolino ganz innen und Yoda direkt daneben
und machen so die verlorenen Meter wieder gut. Deshalb kommt erst auf der Zielgeraden Yodas geringfügig höhere Geschwindigkeit
zum tragen und er überläuft seine beiden Konkurrenten noch auf den letzten Metern. Ein extrem spannendes Finale mit einem
Knalleffekt, denn die meisten (auch ich) hatten Tzarg. als Sieger gesehen, jedenfalls Yoda als zweiten oder dritten und so traf es
die einen positiv, die anderen negativ wie ein Donnerschlag, als Dark Legend's Yoda als Gewinner und neuer Europarennsieger Rüden
2011 aufs Treppchen gerufen wurde. Die Freude im Dark Legend's Lager war gelinde gesagt, erheblich:)
Wir verneigen uns vor Familie Gaudig, die sich mit größtem Einsatz um ihre Hunde kümmert.
Glückwunsch auch an Frau Marti in die Schweiz, streng genommen waren beide Hunde gleich schnell, denn die Differenz von einer
fünftausenstel  Sekunde ist bestenfalls eine Nasenspitze Vorsprung. Wir sind mal auf das Zielfoto gespannt.

So, nach all dem Gesülze hier das Finalvideo der Windspielrüden  (Auflösung hochstellen nicht vergessen)

Finalergebnisse und Zeiten Windspiele Hündinnen und Rüden:  klick mich
Quelle 

Zielfoto:
 





























Die Rüden auf dem Treppchen
 























Mal was zur Größe aktueller Rennwindspiele:   auch Yoda ist kein kleines Windspiel, keine Frage. Er ist fast so groß wie Braien
(Platz 4, Ercolino Platz 2) und damit sind beide  zugegebenermaßen absolute Limithunde. Was Italien jedoch mal wieder geschafft
hat, ist nicht mehr so lustig, denn es stellt sich die Frage wieviel Toleranz nach oben soll es geben? Und wo soll das hinführen?
Ein Problem beim FCI-Windspiel Rassestandard ist sicher, daß im Gegensatz zu den meisten anderen Windhundrassestandards
Rüden nicht größer als Hündinnen sein dürfen, was de facto der natürlichen Tendenz bei Hunden  zuwiderläuft. Dann muß aber
vorher der Rassestandard geändert werden, bevor man mit einem 43-44 cm Windspiel beim Rennen auftaucht - und Tzargavriel
wurde in 2011 bereits FCI-Europacoursingsieger. Im Prinzip kann jeder im hintersten Winkel der noch zur FCI gehörenden Welt
ein Windspiel BELIEBIGER  Größe irgendwie einmessen lassen und damit bei großen Titelrennen erscheinen. Ich mußte auf
Nachfrage folgendes erfahren:direkt vor Ort bei der Rennveranstaltung,  kann und wird so ein Hund auch auf Protest hin nicht
vom Rennen ausgeschlossen werden. Somit kann der beliebig große Hund im Falle eines Sieges auch den entsprechenen Titel 
erhalten. Ist das fairer Rennsport? Die FCI sollte da schnellstens tätig werden. 










Agility                                                                                                               30.08.2011

Dark Legend's Cave Canem (Kwiek) hat sich für die Deutsche Meisterschaft Agility(VDH) qualifiziert!!!
Hier ist einer von den Läufen die es möglich machten:
http://www.youtube.com/watch?v=xflmY1TZlxI

Anbei noch ein paar aktuelle Fotos!







Gone with the Wind - Export USA 17. August                                                23.08.2011 

Am 10 August besuchte uns Steve Maccarthy und seine Reisebegleiterin Claudia um sich mit Dark Legend's Loreley befreunden. Lori wurde
begutachtet und excellent gefunden. ;o) und wir hatten eine nette Plauderstunde. Steve wollte 17 August dann wieder heimreisen nach
ein Rundreise in Deutschland und Lori mitnehmen für seine Frau Annette. So weit so gut....
Nächste Tag spielte Kenzo mit Lori und er hat irgendwie sie auf ein Schrankkante geschleudert wo ein von ihre Hinterbeine schwer getroffen
wurde. Sie hat minutenlang geschrien und wollte gar nicht mehr auftreten und ein deutliche Schwellung war zu sehen.
Ich schnellexpress zum Tierarzt, Röntgenaufnahmen zeigte aber Gott sei dank nichts auffälliges, aber sie hat wohl ein ordentliche Prellung
die nicht in ein paar Tage geheilt ist.:o(  Ich war aber sehr unglücklich über diese Situation.
 
Dann meldete sich Kathy Holmes (Kennel Littluv) auch eine Freundin von Annette. Sie hatte  gesehen dass Kenzo noch zu haben ist und
ihre grösste Wunsch wäre genau ein kleiner chicker blauer Rüde wie Kenzo. Ob Steve nicht auch ihm mitnehmen könnte...
Nun Problem war dass Steve nicht erreichbar war.
Reisetasche für Lori hatte er da gelassen zum einwöhnen und die Tasche hat die grösse eingehalten was der Fluggeschellschaft fordert
.......also nicht besonders gross und ein grössere war auch nicht möglich zu kaufen weil das hätte Fluggeschellschaft nicht akzeptiert. Wir
macht eine Probe und packten die beiden ein........gut sie guckten beiden raus wie zwei Sardienen aber es ging und Gewicht passte auch
6,6 kg. (Bis 8 kg ist erlaubt als Handgepäck bei Lufthansa).
Nun abwarten was Steve davon halten wurde.
Steve rufte an Tag vor abfahrt wenn ich bei der Tierarzt sass und wartet auf dass die beiden Lori und Kenzo reisefertig also Gesundheit
überprüfen und ein letztes wurmkur gemacht wurde. In ein vollgesetzte Zimmer versuchte ich erklären auf knaggeligen english was los war,
plus dass Steve erklärte dass er diese Nacht noch ein Hotelzimmer brauchte. Muss ich erwähnen dass ich arbeitswoche mit spätschicht hatte.
Puuuust Es hat etwas gedauert auf die Arbeit bis ich wieder runterkam....
So der grosser Tag, Steve konnte ich in http://www.stahlmuehle.de/ einbuchen und nach ein grosse schöne deutsche Frühstuck ;o) hat
Steve stoisch alles über sich ergehen lassen. Er war schon etwas nervös wegen der Flug mit zwei Welpen.
Ich wäre es auch und war es auch!
 
Sie sind jetzt angekommen und wo die zwei nervöse Frauen sehnlich nach ihm (oder auf die Welpen) wartete.
 
Dark Legend's Loreley wird zusammen mit ihre sehr erfolgreiche verwandte GrandChampion Sardis Bluebell Fairy aufwachsen, ein von
Dark Legend's Fairytales erfolgreichen Offsprings. Über sie werde ich später mehr berichten.
Und beide, Kenzo und Lori leben jetzt in Kalifornien, muss man wohl kaum anmerken; artgerechte Bedingungen für ein Windspiel! Immer
sommerlich!
Steve & Loreley , Loris Oma ganz recht Dark Legend's Iron Lady
Steve mit Reisebegleiterin Claudia mit "Mama Tica" auf dem Arm
Dark Legend's Kenzo guckt in einem neue Zukunft  (oder Hase)! GrandChampionesse Sardis Bluebell Fairy










Kenzo und Juni/Juli 2011                                                                                     13.07.2011 


Dark Legend's Kenzo, 5 month old, is unfortunatly back at home again. His ex-mistress has to go to hospital for a longer time 
and can not take care of him. So he is looking for a new loving perfect home. Kenzo will be a small/middle sized male, easygoing
charakter and he has showpotential.

Father:Ch.Dark Legend's UFO
Mother:Ch.InsolitoAzzuro's Harpye







Beim Bundesrennsieger am 18/19.06.2011 in Hünstetten waren nur 5 Dark Legend's am Start - DL Yoda gewann mit Bahnrekord - für Rüden und
absoluter Bahnrekord Windspiele: http://www.windhund-arena.de/?page_id=118
Pegasus kniff zum ersten Mal in seinem Leben einen anderen Hund - leider DL Holy Smoke beim Rennen.
Damit ist Pegasus im Ruhestand, wir werden ihn nicht mehr im Rennen einsetzen.






Dann war da neulich noch das Verbandssiegerrennen in Köln auf der neuen (naja, neue bzw versetzte Startbox) 350m Strecke in Köln am









FCI JUBILÄUMS-Rennen -100 Jahre F.C.I.- in Münster                                    04.06.11

In letzte Sekunde melde ich Pegasus Harpye und Bliss an in Münster, unsere Füllwindspiele also ich fohr nicht dahin um zu gewinnen
sondern um dabei sein und um Dark Legend's Yoda und Dark Legend's Credo zu sehen was wohl mehr spannender und interessanter
als meine eigener, das wussste ich. Aber ich wollte halt nicht ganz Windspiel-los sein wenn ich doch hinfahre.
Peter hatte Nachtschicht so ich musste alleine mitten in der Nacht losfahren, jedenfall bin ich diese Meinung ;o)
und wo ich endlich in Münster einfuhr dämmert es mir langsam dass es KEIN Fiffirennen war sondern ein richtiger Internationales
Titelrennen!!!
Es waren ganze 13 Windspiel Hündinnen  und 8 Windspiel-Rüden gemeldet, angereist von Finnland, Italien, Tschechien und Deutschland!
Ich war beeindruckt! Wie Weltmeisterschaft aber diesmal ein wirklich einmaliger Titel aber ebenso das kommende Rennen!
Die Windspiele waren in den zwei Vorlaufe in 5 Läufe verteilt. Bliss zuerst dann ein Zwischenlauf dann Harpye und letzte Lauf mit
Pegasus, das passte ja gut ausser dass ich von den anderen Läufe so gut wie nichts mitkriegte, nun meine Windspiele hatten was ganz
anderes geplant.....

Bliss geht raus.........und sucht sofort erste Öffnung "Nichts wie weg!"

-Wo ist Notausgang??? Ach Da!!! Nichts wie weg!!!

Harpye geht raus........"Tralala Hopssasa" Na mach ein schönes Foto von mir,
dann bin ich hier fertig!



Pegasus geht raus.......... hat ein Superstart! Er startet immer blitzschnell, aber wenn er merkt, er kann nicht mithalten die Rüden
überholen ihn rechts und links......
na man sieht richtig wie er denkt; &$%"§"§§%&*****pieeeep (dürfte ich nicht schreiben... ;o) Leider kein Foto.
Also alle drei haben ein neue Verein:  n.d EV   gestartet mit Zweck und Ziel dass ich in alle Ruhe die Hablfinale und Finale sehen
konnte!!! ;o):o)
Und das war wirklich sehenswert!!!
Bei Hündinnen waren mehrere unbekannte Grössen dabei und einige sehr schnelle Hündinnen.

























Hündinnen Finale



























 

Yodas und Credos erste Vorlauf konnte ich eben nicht sehen. Aber Yoda machte Bahnrekord und Credo lief auch sehr schön.
Halbfinale Yoda zuerst raus Credo schaffte sehr lange 2:Platz zu halten aber wurde dann angegriffen, lief jedoch unbeirrt schön
weiter und der andere Rüde wurde disq. und Yoda machte locker und flocker zweite Bahnrekord!!!!

Vertragus Crystal-Wind & Dark Legend's Credo

 
 

Yoda packt den Hase beim Halbfinale



Finale "STARWARS":

Yoda kriegt wieder ein sehr guten Start und geht sofort in Führung und es sieht so aus als ist er wild entschlossen nicht den
Alfarüden Braien in seine Nähe zu lassen, jedesmal wenn Braien nur etwas an sich näherte ist es als ob Yoda noch mehr Gas gibt.
Tilla neben mir stirbt tausend Tote und meint er wird diese Geschwindigkeit niemals halten, aber er tuts!!! Und macht noch einen
dritten Bahnrekord gleicher Tag!!!
Ich musste mein Arm was Tilla gehalten hat danach wieder drankleben....
Credo schaffte sehr lange den dritten Platz (hinter Yoda und Braien!!!) zu halten aber wurde gerade vor Ziellinie überholt, aber ich
finde diese Leistung von Ihm absolut klasse wo er doch  der Kleinster in der Finale war, immer noch sehr unerfahren und sauber
weitergelaufen wo er angegriffen wurde, zeigt welch guten Charakter er hat.

FINALE:   ROT:Yoda      BLAU:Braien      WEISS:Credo        SCHWARZ:Crystal-Wind

Yoda vor der Ziellinie in Finale
  

Anke und Credo
Finale Jubiläumssieger Rüde:   Dark Legend's Yoda  D
Finale Jubiläumssieger Hündin:    Candelora Tileco  CZ


Hier sind die Ergebnisse:  Quelle:   DWZRV: http://www.dwzrv.de//files/finale5.pdf

 








 





































Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlich!!! Und GROSSEN Danke zu den Fotografen:    Wolfgang Siebner,  A.Quast und Vanessa Shattat










Tüttleben bei Gotha, 22.Mai 2011 National, 1. DWZRV Sieger Rennen


Windspiele - gemischt (5/5) 360 m

1.  Dark Legend's Yoda R Gaudig D Halle / S. 20 1 28,240 28,240 47 1 28,52

2.   Dark Legend's Echo H Krieger/Sche D Selters-Münst 20 2 29,220 29,220 47 2 29,90

3.  Dark Legend's Holy Smoke R Simböck D Dortmund 20 3 30,990 30,990 47 3 30,90

4.   Dark Legend's Anemone Nemorosa H Saparautzki D Bergen 20 4 31,100 31,100 47 4 31,87

5.  Dark Legend's Pegasus R Krieger/Sche D Selters-Münst 20 5 31,780 31,780 47 5 32,11

 

Lizenzlauf Gruppe - Windspiel-Hündinnen (1/1) 360 m  
Dark Legend's Huldra H Saparautzki D Bergen 22 2 29,300 32 2 29,86 29,300
mit den Begleit-windspielen Dark Legend's Last Unicorn und Dark Legend's Bliss

Es war Smokes erste offzieller rennen was er mit bravour schaffte und Huldra hat auch galant ihre Lizenläufe
zusammen.
Ninja freute sich sehr wieder "offiziell"  teilzunehmen.

Und hier mit farblich passenden Preisrosetten (Farbe nach nr den Renndecken):


























Yoda Huldra und Dark Legend's Anemone Nemorosa

 

















  



Smoke






Wonnemonat Mai                                                                                         08.06.2011



ausser dass unserer Sohn Tim 7 Jahre wurde!  o) Sind von uns auch viele Dark Legend's Windspiele in Mai geboren und
gerade die älter geworden sind wollten wir auch hier erwähnen und auf den Ehrenplatz steht
 
Dark Legend's Binit Siri, alias "Scilla" sie wurde am 14 Mai, 15 Jahre alt!
Dark Legend's China in your Hand, alias "Sissi" wurde am 22 Mai 14 Jahre alt.
Dark Legend's Dragon Heart, alias "Dragon" wurde 15 Mai 13 Jahre alt.
Dark Legend's Donna Divina, alias "Donna" ebenso
und E- und F-Wurf wurden auch 12 Jahre alt


Scilla geniesst ihre 15 Jahre Geburtstag!

























Drei Generationen:
Dark Legend's Iron Lady (Sissis Tochter) Dark Legend's China in your Hand (Sissi) und Dark Legend's Yentl (Sissis Enkelin)

































Kirin und Kenzo                                                                                                                  21.05.2011

Für Dark Legend's Kirin, haben wir jetzt das richtige Zuhause gefunden, er ist jetzt umgezogen zum Kennel "Di Lupicino" http://www.dilupicino.de/     
Im Moment ist er hervorragend und wir hoffen er entwickelt sich weiterhin so! Viel Glück Spass und Erfolg für die Zukunft, Kirin, Marina & Michael!!
Update:Auch Kenzo ist bei seiner neuen Familie. 


Dark Legend's Kenzo Dark Legend's Kirin am 20.05.2011
 









Dark Legend's L-Wurf geboren                                                           04.05.2011

Am Montag, 02.05.2011 wurde von Atlantis unser L-Wurf geboren:  2,1 
Zwei schwarze Rüden und eine hellisabelfarbene Hündin  sind wohlauf. Vater des Wurfs ist der schwedische
Ch. Yebellis Fellini - siehe auch unter Wurfplanung.
  Aufgrund akuter Rüdenschwemme sei gleich vorweg gesagt:
die Hündin ist bereits vergeben, die beiden schwarzen Rüden sind noch frei.


Erstgeborener  Legolas
Girl










CAC/Rennen Oberhausen                                                             09/10.04.2011

Richter Frau Müller (CH)
 
Sieger Klasse
Dark Legend`s Bird of Prey V1 CAC VDH BR Landessieger

Offene Klasse
Dark Legend`s Credo V1 CAC VDH/DWZRV
 
(komplette Ergebnisse in Windspiel-Blogg)
 
und bei Rennen siegte Dark Legend's Credo und gewann "Grasbahnmeister 2011" + "Schönheit & Leistung"


























Erfolgreiches Wochenende 02/03.04.2011                                         07.04.2011

Saison Star Agility mit Sieg für Dark Legend's Cave Canem alias "Kwiek"
http://www.youtube.com/watch?v=SVr0LUavTVQ

Dark Legend's Holy Smoke bekam Jugend-BOB Jugendlandessieger NDS-11 und Jugend-CAC in Hildesheim für Richterin
Fr.Schwerm-Hahne.
Dark Legend's Anemone Nemorosa siegte in Berlin und bekam V1 CAC VDH/DWZRV BH BOB für Richter Hr. Baumann
Dark Legend´s Credo V1, CAC, VDH in Schwarzenfeld
und Dark Legend's Echo hat ihr Rennlizenz zusammen!

Bild:  Dark Legend's Holy Smoke, 1 Jahr alt































Dark Legend's K-Wurf                                                                       21.03.2011 


Three boys looking for a new sweet Home- Drei hübsche vielversprechende Jungs suchen ein neues schönes Zuhause.
They are here 6 weeks old - Hier auf den Fotos sind sie 6 Wochen alt.
Sire:Ch. Dark Legend's UFO   X    Dam:Ch. InsolitoAzzuro's Harpye

Weitere Bilder hier unter K-Wurf - nach unten scrollen. 


Kenzo Kirin
Knight Rider











Dark Legend's Atlantis gedeckt                                                                      17.03.2011


05 März 2011 wurde Dark Legend's Atlantis (Tica) von Ch.Yebellis Fellini alias "Fari" in kalte Norden, in Stockholm gedeckt.

Gott sei Dank begleitete mich Dorothe Ebener und nahm mir ein teil ab von den langen Fahrt dahin, 1500 km. Jetzt können wir nur
hoffen dass es geklappt hat! Doro war zu ersten mal in Schweden und ich hoffe dass sie mir ein schöne Bericht schreibt weil sie es
eben mit etwas andere Augen sieht als ich ;o) trotz kurze Tripp fand ich es natürlich sehr schön bizzl Heimat wieder zu sehen.

Hier ein paar Eindrücke:


Kunstler Erik Hedin mit Ch.Yebellis Fellini Liebespaar "Fari" & "Tica"
Ch.Yebellis Fellini Dark Legend's Atlantis, vor schwedische Gardinen
Gamla Stan i Stockholm "Dalarhästar" in den Verkauf-Fenstern

Doro mit einem "Tomtenisse"

Wachablösung

Schwedischer Soldat

Hotel & Resturang "Gyllene Uttern" immer ein Pause Wert Fernblick auf den zugefrorene See Vättern
Schwedenhäuser
Hier wohnen die Trolle Jätten Vist, Der Riese Vist in Huskvarna
Einzigster Elch











Show Dog of the year in FINNLAND                                                        20.02.2011 


Nummer 1
Riana Feritte Bugsy
Dark Legend's Pegasus Tochter!!!:o)
und auch sportlich ist sie in Finnland gut abgeschnitten, siehe hier in "Hall of Fame":

http://sic.fi/?page_id=6474
























(Dark Legend's Pegasus X Dame Fortuna Bugsy)

Kennel Pikkuneiden planen auch ein ganz interessanter Wurf im herbst 2011! halt die Augen offen!









Dark Legend's K-Wurf  geboren                                                      06.02.2011

Es tat einen Schlag und Harpye wuppte am 65. Tag recht flott und problemlos 3 Rüden raus.
17:05 blauer Rüde 245g
17:37 blauer Rüde 218g
18:10 isabelfarbener Rüde 233g 
























Bild:16.02.2011:  K-Wurf 10 Tage alt








Dark Legend's J-Wurf  geboren                                                      16.01.2011

Um 03:00  Uhr nachts fing Bliss an, unruhig zu werden und quälte Karina bis 23 Uhr abends, nachdem um 18:00 Uhr die
Wehen eingesetzt hatten. Seitdem hatte sie fast bis zur Erschöpfung getobt, gegraben und in die Kudde gebissen
und spuckte dann zu unserer Erleichterung endlich ihre Welpen aus. Der erste kam mit dem Hintern voran, der hatte
sich vermutlich eine Spur verhakt.

Wurfstärke:2,1   - zwei blaue Rüden und ein Creme Mädchen. Mir wurde angedroht, das Creme Mädchen sei vielleicht
unseres...


21.01.11:Besser spät als nie - hier ist das Bild zur News























     







Dark Legend's I-Wurf  ist auf der Welt                                                      12.01.2011


Unser I-Wurf ist da, geboren am 12.01.11, um 09.15 Uhr, Wurfstärke mickrige 0,1 - eine isabellfarbene Hündin. Startgewicht
123 Gramm, heute am 13.01.11 schon leicht zugelegt mit 134 g. Alleine wird sie trotzdem nicht aufwachsen, denn morgen am
14.01.11 ist der 63. Tag für DL Bliss.

Auch Harpye ist tragend, und sollte ihre Welpen um den 01.Februar herum bekommen, dann haben wir ein "Full House".

 































Windspiel unterschlagen in Duisburg  31.Mai/Juni 2010                                    17.12.2010 


Wir erhielten heute einen Brief aus Duisburg, hier ist am 31.Mai 2010 Timmy weggelaufen und wurde am nächsten Tag von einer
männlichen Person unterschlagen. Timmy (Dark Legend's Dragon Child) ist 12,5 Jahre alt und hat die Tätowiernummer P359 im Ohr:



"Guten Tag aus Duisburg liebe Familie Krieger/Scheiding

Wir sind noch immer tief betroffen, denn unser Liebling Timmy (Lilleman) ist seit dem 31.05.2010 nicht mehr bei uns!
Wir wohnen direkt an einer grossen Parkanlage - Tür auf Hunde raus! Es befand sich ein grosser, fremder Schäferhund
zur Zeit in der Anlage und stürzte sich auf Timmy; der, was er noch nie gemacht hatte, mit dem Schäferhund auf und davon lief.
Timmy, was untypisch für ein Windspiel ist, stellt sich jedem Kampf ohne die Flucht zu ergreifen und zeigte immer durch seinen
"kleinen" Mut.

Ganz in der Nähe wo die Love Parade stattfanden ist die Auffahrt der A59 und dort wurde er gesichtet. Der ganze Verkehr plus
Autostrassen wurde durch den Radiosender Duisburg gesperrt und man versuchte der Hund einzufangen, welches aber nicht
gelang - natürlich, denn er lässt sich nicht einfangen und auch nicht anfassen! Er verliess lebend die A59 und wurde von Kindern
einen Tag später vor dem Bethesda Krankenhaus im Duisburg gefunden und auf  den Arm genommen. Er war am Ende seiner Kraft.
Dann kam ein junger Mann hinzu und sagte:Gebt mir den Hund, ich weiss wo er  hingehört. Die Kinder der Eltern sagten er ist nicht
vertrauenswürdig gewesen.

Er wurde eine Woche später auch mit dem Hund 2X gesichtet. Ganz Duisburg und Umgebung wurde plakatiert mit Suchmeldungen.
Vom Hauptbahnhof bis Düsseldorf! Ein Monat war er in sämtlichen Zeitungen mit 1000 Euro Belohnung - Nichts! Keine Totmeldung
bei den Wirtschaftbetrieben, Autobahnmeistereien, Tierheimen und Kliniken - Furchtbar! Er war leicht Herzkrank, kann aber durchaus
ohne Medikamente leben.

Hustet leicht beim schnellen Laufen. Mit den anderen beiden Hunden Basil und Caroline ist nichts mehr viel los. Der gute tapfere
Clown fehlt! Wir bitten Sie die Augen aufzuhalten, denn Sie kommen ja weit herum. Die Belohnung von 1000 Euro steht immer noch.
Wir denken das ein Drogenabhängiger unserem Timmy hat und er sich nicht mehr in Deutschland befindet. 
Er fehlt uns so sehr! Er schlief mit meinem Mann auf dem Kopfkissen Nase an Nase immer ein.
Bitte Bitte schauen sich ein bisschen mit um.  

Wir verbleiben mit dem Besten Grüssen
Dieter und Brigitte Heinreich + Caroline + Basil"

                                             Timmy steht in der Mitte